Sicherheit

Sicherheitscheck f├╝r Ihre Heizungsanlage
Moderne, energieeffiziente Heizungsanlagen leisten eine Menge. Sie sparen Heizkosten
und schonen die Umwelt. Allerdings ist Sicherheit auch bei diesen Anlagen kein Selbstl├Ąufer. In regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden kommt daher der Schornsteinfeger zu Ihnen, um Schornsteine, Abgasleitungen und Feuerst├Ątten zu ├╝berpr├╝fen. Beim Sicherheitscheck geht es in erster Linie um die Betriebs- und Brandsicherheit Ihrer Anlage, aber auch um Energieeffizienz. Verschmutzte Abgasleitungen zum Beispiel sind nicht nur gef├Ąhrlich, sie treiben auch den Brennstoffverbrauch und damit die Heizkostenabrechnung in die H├Âhe. Welche Aufgaben der Schornsteinfeger im Rahmen des Sicherheitschecks ├╝bernimmt und in welchen zeitlichen Abst├Ąnden, ist in der Kehr- und ├ťberpr├╝fungsordnung (K├ťO) gesetzlich festgeschrieben. Seit 1. Januar 2010 gilt eine neue, bundesweit einheitliche Verordnung (Bundes-K├ťO). Sie ersetzt die bislang geltenden L├Ąnderverordnungen und f├╝hrt deren Inhalte zusammen. Nun gelten im gesamten Bundesgebiet die gleichen T├Ątigkeiten, Fristen und Geb├╝hren f├╝r die Sicherheits├╝berpr├╝fung durch den Schornsteinfeger. Je nach Art des Heizungssystems ├╝bernimmt der Schornsteinfeger verschiedene sicherheitstechnische Aufgaben.

Dazu z├Ąhlen beispielsweise:
ÔÇó ├ťberpr├╝fung der Abgaswege und des Abzugs der Abgase
ÔÇó Bei Bedarf Reinigung der Abgasanlage
ÔÇó ├ťberpr├╝fung der Verbrennungsluftversorgung
ÔÇó ├ťberpr├╝fung der Verbrennung
ÔÇó ├ťberpr├╝fung des ├Ąu├čeren Zustands der Anlage
ÔÇó ├ťberpr├╝fung der Sicherheitseinrichtungen.